Beratung
Training
Coaching
Moderation
Vier Felder, die PE erklären
Wie viele „Cash Cows“ haben Sie in Ihrem PE-Portfolio? Wie viele „Dogs“, „Stars“ und „Fragezeichen“? Wofür möchten Sie als PE bekannt sein? Wie verhalten sich Aufwand und Nutzen? Wo sind Sie „best in class“?

Kennen Sie die Antworten noch nicht? Dann hilft die Analyse Ihrer Angebote:
  • Befragung der internen Kunden zu Zufriedenheit und Erwartungen
  • Analyse des Kundenverhaltens
  • Gemeinsame Bewertung der PE-Angebote
  • Priorisierung und Entscheidungen zur Portfolio-Gestaltung

Was es dazu braucht? Offenheit für Feedback, Bereitschaft alte Zöpfe abzuschneiden. Was es bringt? Klarheit über zukünftige Leistungen und Nichtleistungen. Eine Priorisierung der Aufgaben. Den Fokus auf das Wesentliche.