Den Körper vorgehen lassen

Den Körper vorgehen lassen

Was tun Menschen am liebsten mit mir, der Psychologin? Na, sprechen! Sie beleuchten ihr Denken. Sie hinterfragen ihr Fühlen. Sie analysieren ihre Mitmenschen. Sie planen Strategien und Aktivitäten. Das ist einerseits gut. Andererseits ist es richtig Arbeit! Daher rate...
Missverständnisse und Anfängergeist

Missverständnisse und Anfängergeist

Die menschliche Kommunikation ist voller Missverständnisse. Es ist ein Wunder, dass wir uns ab und zu verstehen. Gerade wer unbedingt verstehen will, versteht so manches falsch. Nach jedem Missverständnis wünsche ich persönlich mir eine große Portion Anfängergeist....
Team Disziplin oder Team Freude?

Team Disziplin oder Team Freude?

 Es mag an der EM liegen und daran, wie sich Bastian Schweinsteiger 2014 in unser kollektives visuelles Gedächtnis geblutet hat. Mich erreichen aktuell viele Posts, die auf die Kraft der Disziplin verweisen, wie z.B. „Erfolg ist 10% Inspiration und 90% Transpiration“....
5 Kräfte für die Selbstorganisation

5 Kräfte für die Selbstorganisation

Vor 5 Jahren besuchte ich Frederik Laloux‘ Vortrag „Reinventing Organizations“. Er schilderte viele gelingende Beispiele für Selbstorganisation. Sogar in Fabriken, wie z.B. bei Morning Star, einem Produzenten von Dosentomaten. Ich fragte mich und meinen...
Gemischte Tüten überall

Gemischte Tüten überall

„Wir sind alle gemischte Tüten“ sagt Shirzad Chamine. Ich mag das Bild. Denn der  Blick auf sich selbst als gemischte Tüte führt zu mehr Selbstakzeptanz. Und der Blick auf den „gemischten“ Gegenüber macht friedvoller. Aber die Superkraft liegt darin, „gemischte Tüten“...
Auch wer muss entscheidet

Auch wer muss entscheidet

Wenn ich Sätze höre, die mit „Ich muss…“ beginnen, bin ich streng. Denn ich bin überzeugt: Wir „müssen“ ziemlich wenig. Außer – so der Stand der Forschung – sterben. Es sind vor allem die sehr verantwortungsbewussten Menschen, die vieles „müssen“. Dummerweise geben...